DE

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Palm Beach International Raceway Road Course

49,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferzeit 4 - 7 Tage

Artikelnummer: RTA-10479

Dies ist eine aus  Birken-Multiplex-Platte geschnittene Rennstrecke im Design des





Diese Rennstrecken-Skulptur stellt den Grundriss der Palm Beach International Raceway Straßen-Rennstrecke westlich von Jupiter, Florida dar. Die Kart-Strecke ist 3,27 km lang und hat 11 Kurven.
Der Palm Beach International Raceway ist eine beliebte Anlage für Test-Rennen für alle möglichen Fahrzeugarten. Er kam auch in einer Folge von Top Gear (UK) vor. Kurz nach der Eröffnung 1964, wurde die Anlage sehr erfolgreich. 1981 wurde sie nach Dick Moroso, dem Besitzer von Moroso Racing Parts in Moroso Motorsports Park umbenannt. Nach größeren Aufrüstungsmaßnahmen, konnten dort regionale und nationale SCCA-Events stattfinden, dann wurde er für seine Drag-Spur berühmt. Später, im Jahr 2008 wurde Moroso in Palm Beach International Raceway umbenannt und in eine hochmoderne Anlage umgebaut. Seitdem wird sie von ARCA, Skip Barber, Radical East USA, Ferrari Cavallino Classic, Porsche BMW Owner’s Club und der Florida Sports Car Meisterschaft für Rennen genutzt.
Bringe deine Vorliebe für deine Lieblingsstrecke zum Ausdruck und hänge dir diese faszinierende Grundriss-Skulptur in dein Männer- oder Wohnzimmer oder einfach irgendwo drinnen auf. Das perfekte Geschenk für Rennsport-Fans, Trainees, Veranstaltungsteilnehmer oder Gewinner. Auch gut für die Verwendung als Wandkunst, Trophäe, Erinnerungs- oder Sammlerstück geeignet. Einteilige Rennstrecke, aus einem Stück gefertigt. Ganz ohne Nähte und Fugen verläuft sie eben und glatt.

Die Rennstrecke ist verfügbar in 3 verschiedenen Größen

23cm Breite – Spur 8mm
46cm Breite – Spur 12mm
92cm Breite – Spur 25mm

Es fallen EUROPAWEIT keine Versandkosten an. Die Rennstrecke wird aus einem Stück geschnitten und wird fertig zum Aufhängen geliefert. 

* Notwendige Felder

49,00 €
Inkl. 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details

Dies ist eine aus  Birken-Multiplex-Platte geschnittene Rennstrecke im Design des

Diese Rennstrecken-Skulptur stellt den Grundriss der Palm Beach International Raceway Straßen-Rennstrecke westlich von Jupiter, Florida dar. Die Kart-Strecke ist 3,27 km lang und hat 11 Kurven. Der Palm Beach International Raceway ist eine beliebte Anlage für Test-Rennen für alle möglichen Fahrzeugarten. Er kam auch in einer Folge von Top Gear (UK) vor. Kurz nach der Eröffnung 1964, wurde die Anlage sehr erfolgreich. 1981 wurde sie nach Dick Moroso, dem Besitzer von Moroso Racing Parts in Moroso Motorsports Park umbenannt. Nach größeren Aufrüstungsmaßnahmen, konnten dort regionale und nationale SCCA-Events stattfinden, dann wurde er für seine Drag-Spur berühmt. Später, im Jahr 2008 wurde Moroso in Palm Beach International Raceway umbenannt und in eine hochmoderne Anlage umgebaut. Seitdem wird sie von ARCA, Skip Barber, Radical East USA, Ferrari Cavallino Classic, Porsche BMW Owner’s Club und der Florida Sports Car Meisterschaft für Rennen genutzt. Bringe deine Vorliebe für deine Lieblingsstrecke zum Ausdruck und hänge dir diese faszinierende Grundriss-Skulptur in dein Männer- oder Wohnzimmer oder einfach irgendwo drinnen auf. Das perfekte Geschenk für Rennsport-Fans, Trainees, Veranstaltungsteilnehmer oder Gewinner. Auch gut für die Verwendung als Wandkunst, Trophäe, Erinnerungs- oder Sammlerstück geeignet. Einteilige Rennstrecke, aus einem Stück gefertigt. Ganz ohne Nähte und Fugen verläuft sie eben und glatt.
Die Rennstrecke ist verfügbar in 3 verschiedenen Größen

23cm Breite – Spur 8mm
46cm Breite – Spur 12mm
92cm Breite – Spur 25mm

Es fallen EUROPAWEIT keine Versandkosten an. Die Rennstrecke wird aus einem Stück geschnitten und wird fertig zum Aufhängen geliefert. 

  1. Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schreiben Sie Ihr eigenes Review